Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.
 
Vertragsabschluss
Angebote einschließlich angebotener Produkte im Online Shop sind grundsätzlich unverbindlich. Durch eine Bestellung erklärt der Kunde eine verbindliche Absicht zum Kauf der bestellten Ware. Der Vertragsabschluss kommt erst zustande durch ausdrückliche Bestätigung oder Lieferung der Ware durch den Verkäufer. Sämtliche Angaben über Maße, Gewichte, Abbildungen, Beschreibungen, Preise, Prospekte und Kataloge, die mit der Ware oder mit den Angeboten des Verkäufers im Zusammenhang stehen, dienen lediglich der Beschreibung der Produkte und sind weder als Beschaffenheitsangabe, als Zusicherung einer Beschaffenheit oder Eigenschaft noch als Abgabe einer Garantie zu verstehen. Preise verstehen sich ab Lager in Euro und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten grundsätzlich die am Tag der Lieferung gültigen Preise. Der Verkäufer ist berechtigt, die Preise zu ändern. Mit Erscheinen neuer Preise verlieren bisherige Preise ihre Gültigkeit. Für Druckfehler oder im Internet fehlerhaft angegebene Preise wird keine Haftung übernommen.
 
Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
 
Widerrufsbelehrung: Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag; an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;  an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Brian Lemming & Doris Aha-Stupp Westernwear GbR, In der Dall 4, 36088 Hünfeld, Telefonnummer: 06652 - 7499 300, Telefaxnummer: 06652 - 7490 862, E-Mail:
info@westernwear-shop.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können unser Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Bei Rücksendung von nicht verwertbaren Waren wie z.B. getragene Schuhe oder geöffnete versiegelte Verpackungen (siehe Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe), trägt der Verbraucher die Kosten der Rücksendung an den Verkäufer.
 
Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen; zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind wie z.B. bei Bestickung oder Veredelung, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
 
Lieferung
Versandart und Versandweg erfolgt nach Ermessen des Verkäufers. 

Transportschäden - Äußere Schäden an Verpackung sind dem Zusteller unmittelbar mitzuteilen und den Schaden ordentlich bescheinigen zu lassen. Bei höherer Gewalt sowie bei Umständen, bei denen der Verkäufer weder vorsätzlich noch grob fahrlässig gehandelt hat, ist der Verkäufer berechtigt vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass der Vertragspartner gegenüber dem Verkäufer irgendwelche Rechte hat.
 
Zahlung, Fälligkeit, Verzug, Aufrechnung, Zurückbehaltung
Rechnungen sind grundsätzlich sofort fällig. Bei Rechnungen an Kaufleuten i.S.v. BGB und HGB wie Unternehmen, eingetragene Vereine oder Betriebe der öffentlichen Hand, ist die Rechnung innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen gewährt der Verkäufer 2 % Skonto, wenn alle früheren Rechnungen beglichen sind. Eine Zahlung gilt erst als erfolgt mit dem Tag, an dem der Verkäufer über den Betrag verfügt. Zahlungsverzug tritt ohne Mahnung bei Fälligkeit der Forderungen ein. Bei Verzug sind alle offenstehenden auch nicht fälligen Forderungen ohne jeden Abzug sofort zur Zahlung fällig. Verzugszinsen gem. § 352 HGB i.H.v. 5% werden berechnet.
  
Haftung
Schadensersatzansprüche sind außerhalb gesetzlicher Bestimmungen oder bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz ausgeschlossen.
 
Gewährleistung
Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare geringfügige Abweichungen bezüglich Sortiment, Qualität, Farbe, Breite, Gewicht, Ausrüstung oder Design der Ware begründen keinen Anspruch auf Gewährleistung. Ist eine Mängelrüge gerechtfertigt, so erfolgt nach Wahl des Verkäufers Nachbesserung, oder Nachlieferung einer mangelfreien Sache binnen angemessener Frist. Schlägt die Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist fehl oder ist die Nacherfüllung nicht zumutbar, so ist der Vertragspartner zur Minderung oder zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Ist eine Mängelrüge ungerechtfertigt und sandte der Kunde die Ware gleichwohl zurück, ist der Verkäufer berechtigt, entweder die Annahme zu verweigern oder nach Annahme für die Überprüfung und Bearbeitung der Rücksendung eine Gebühr bis zu 20% des Nettowarenwertes, mindestens aber €20,00 sowie alle weiteren mit der Rücksendung im Zusammenhang stehenden Kosten zu berechnen.
 
Erfüllungsort und Gerichtsstand
Gerichtsstand für beide Parteien, sofern der Vertragspartner Unternehmer, öffentlich-rechtliche Körperschaft oder öffentlich-rechtliches Stiftungsvermögen ist Fulda.
 
Anzuwendendes Recht
Auf die mit dem Vertragspartner abgeschlossenen Verträge findet ausschließlich das sonst geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Europäisches Handelsrecht ist ausgeschlossen. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.
 
Datenschutz
Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis und wird nur im Rahmen einer Warenbestellung oder zur Eröffnung eines Kundenkontos erhoben. Mitgeteilte Daten dienen ausschließlich der Erfüllung und Abwicklung einer Bestellung. Die Nutzung der Angebote und Dienste, insbesondere im Internet, ist soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Weiteres zum Datenschutz
 
Urheber- und Kennzeichenrecht
Brian Lemming & Doris Aha-Stupp Westernwear GbR ist bestrebt, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch Brian Lemming & Doris Aha-Stupp Westernwear GbR erstellten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien sind nicht gestattet. Alle genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen Rechtsinhaber. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, selbst erstellte Texte, Grafiken und Videosequenzen bleibt allein bei Brian Lemming & Doris Aha-Stupp Westernwear GbR.